Start
Willkommen beim Grün-Gold-Club!

Bericht im W-K v. 18. 08. 2016 Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Donnerstag, 18. August 2016
Bremen

Grün-Gold-Paare erreichen Finale

Rainer Jüttner 16.08.2016

Beim WDSF Grand Slam Latin war alles am Start, was in dieser Klasse weltweit Rang und Namen hat. Dort erreichten Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev das Viertelfinale und belegten den 26. Platz von 262 Paaren. Lars-Erik Pastor und Natalia Szypulska starteten das erste Mal für den GGC und belegten bei den Rising Stars Latin einen hervorragenden 15. Platz im Viertelfinale.

 Viertel- und Semifinalisten gab es in der Junioren II B-Latein. Nikita Gross und Juliane Engelke landeten auf dem 14.-15. Platz bei 134 Paaren. Philipp Vovk und Julia Wilhelm wurden Elfte in der Junioren I B-Latein und Fabian Glatz/Delia Breitmaier erreichten den 15.-17. Platz von 86 Paaren.

Weitere GGC-Ergebnisse:

Rising Stars Latin (228 Paare): 66.-70. Jonas Ruzgaitis / Kristina Kretz

WDSF Youth Latin (201 Paare): 7. Daniel Dingis / Natalia Velikina

Junioren II B-Latein (134 Paare): 27.-28. Eddi Neufert / Nastasja Golant, 68.-71. Philipp Vovk / Julia Wilhelm, 82.-87. Fabian Glatz/Delia Breitmaier/ 88.-90. Andreas Bergen / Katharina Scharova

Hauptgruppe A-Latein (171Paare): 138.-139. Alexander Beuss / Isabella Rull.

 
Wichtige Info - CLUBPFLEGE Drucken
Geschrieben von Wolfgang Ahlrichs   
Mittwoch, 17. August 2016

Clubpflege in Oberneuland 2016

Im September findet wieder eine Clubpflege in Oberneuland statt.

Termin: Samstag 24.09.2016 10 – 15 Uhr.
folgende Arbeiten stehen in Oberneuland an:

- Fensterreinigung außen und innen
- Grundreinigung im großen und kleinen Saal
- kleinere Reparaturen und Instandsetzungen
- Lagerraum entrümpeln
- Außenpflege der Beete
- Baum- und Strauchschnitt

Hilfreich wäre es, wenn die Helfer Material zur Reinigung der Fenster, Werkzeuge, Gartengeräte o.ä. mitbringen könnten.
Bitte gebt mir eine Rückmeldung, ob ihr an der Clubpflege teilnehmen wollt.
Für die Clubpflege wird euch der Clubpflegebeitrag 2016 (40 €) zurückerstattet.
Kontakt: Sportwart-Standard Wolfgang Ahlrichs Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst JavaScript aktivieren, damit du sie sehen kannst
 
GOC Stuttgart Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Montag, 15. August 2016

GERMAN OPEN CHAMPIONSHIPS 2016 ein Résumée

11 GGC-Paare in den unterschiedlichen Start- und Altersklassen hatten sich aufgemacht nach Stuttgart, um sich beim größten Tanzsportturnier, den German Open Championships, mit den besten Tanzsportlern aus aller Welt zu messen. Neben der osteuropäischen Übermacht – quantitativ und qualitativ – waren auch Paare aus den USA und Canada vertreten, also echt weltmeisterliche Bedingungen.

Zwei GGC-Paare schafften sogar den Sprung ins Finale: gleich am ersten Tag erreichten Daniel Dingis und Natalia Velikina einen sensationellen siebten Platz beim WDSF Youth Latin unter 201 Paaren. Außerdem vertraten sie die deutschen Farben im GOC World Team Cup Youth und trugen zu einem hervorragenden vierten Platz von „Team Germany“ bei. Am letzten Tag waren es die jüngsten Vertreter: Daniel Pastuchow und Luna Maria Albanese ertanzten sich einen ebenso sensationellen sechsten Platz im Finale der Juveniles II Latin unter 76 Paaren.

Beim WDSF Grand Slam Latin war alles am Start, was in dieser Klasse weltweit Rang und Namen hat. Hier gelang es Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev, das Viertelfinale zu erreichen. Sie belegten den 26. Platz von 262 Paaren. Lars-Erik Pastor und Natalia Szypulska starteten das erste Mal für den GGC und belegten bei den Rising Stars Latin einen hervorragenden 15. Platz im Viertelfinale.

Viertel- und Semifinalisten waren in der Jun. II B-Latein Nikita Gross und Juliane Engelke auf dem 14.-15. Platz bei 134 Paaren, Philipp Vovk und Julia Wilhelm in der Jun. I B-Latein auf dem 11. sowie Fabian Glatz und Delia Breitmaier auf dem 15.-17. Platz von 86 Paaren.

Allen Paaren ganz herzliche Glückwünsche zu diesen hervorragenden Leistungen!

Alle GGC-Ergebnisse:
WDSF Grand Slam Latin (262 Paare)
26. Zsolt Sándor Cseke / Malika Dzumaev
---------------------------------
69.-71. Lars Erik Pastor / Natalia Szypulska

Rising Stars Latin (228 Paare)
15. Lars-Erik Pastor / Natalia Szypulska
------------------
66.-70. Jonas Ruzgaitis / Kristina Kretz

WDSF Youth Latin (201 Paare)
7. Daniel Dingis / Natalia Velikina

Jun. I B-Latein (86 Paare)
11. Philipp Vovk / Julia Wilhelm
---------------------------
15.-17. Fabian Glatz / Delia Breitmaier

Jun. II B-Latein (134 Paare)
14.-15. Nikita Gross / Juliane Engelke
-----------------------
27.-28. Eddi Neufert / Nastasja Golant
------------------------
68.-71. Philipp Vovk / Julia Wilhelm
82.-87. Fabian Glatz / Delia Breitmaier
88.-90. Andreas Bergen / Katharina Scharova

Juveniles II Latein (76 Paare)
6. Daniel Pastuchow / Luna Maria Albanese

HGr. A-Latein (171 Paare)
138.-139. Alexander Beuss / Isabella Rull

goc_2016

 
Bericht Weser-Kurier - 11. 08. 2016 Drucken
Geschrieben von Weser-Kurier   
Donnerstag, 11. August 2016

 

 

Grün-Gold startet gut
Tanzpaar in Stuttgart erfolgreich

Stuttgart.Die German Open Championships sind für den Grün-Gold-Club Bremen (GGC) gut losgegangen: Daniel Dingis und Natalia Velikina belegten zum Turnier-Auftakt in Stuttgart einen starken siebten Platz im Youth-Latin-Finale. Das Starterfeld mit insgesamt 201 Paaren war quantitativ wie auch qualitativ hochkarätig besetzt.

Dingis und Velikina hatten es mit den weltbesten Tanzsportlern ihrer Alters- und Startklasse zu tun. Im Finale gingen sogar Paare der Positionen eins bis vier, sechs und neun der Rangliste der World Dance Sport Federation (WDSF) an den Start. Nach dem Halbfinale, in dem Dingis und Velikina als einziges deutsches Paar vertreten waren, lagen sie punktgleich mit Korobchenko/Abramian aus Russland auf dem vierten Platz. Die anschließenden Finalwertungen zeigten, wie eng Dingis und Velikina an die Weltspitze herangerückt sind. Sie erhielten in jedem Tanz gemischte Wertungen von Platz vier bis sieben.

„Wir sind sehr, sehr stolz auf unsere Eigengewächse“, sagte Jens Steinmann, Vorsitzender des GGC. Dingis und Velikina haben ihre Tanzsportkarriere im GGC begonnen, zunächst tanzten sie mit jeweils anderen Partnern, seit 2011 zusammen. 2013 sammelte das Paar drei Titel: Dingis und Velikina wurden Deutscher Meister der Junioren (14 bis 16 Jahre), Dritte der Junioren (B Kombi) sowie Deutscher Meister Jugend A-Latein 2016.

 
GOC 2016 - 2. Tag Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Mittwoch, 10. August 2016
Der gestrige Erfolg konnte heute nicht wiederholt oder getoppt werden - trotzdem haben sich unsere Paare in den großen internationalen Startfeldern sehr gut behauptet.

Zusammenfassung des heutigen Tages:

Rising Stars Latein (228 Paare)
15. Lars Erik Pastor und Natalia Szypulska
66.-70. Jonas Ruzgaitis und Kristina Kretz

Jun. II B-Latein (135 Paare)
14.-15. Nikita Gross / Juliane Engelke
27-28. Eddi Neufert / Nastasja Golant
68.-71. Philipp Vovk / Julia Wilhelm
82.-87. Fabian Glatz / Delia Breitmaier
88..-90. Andreas Bergen / Katharina Scharova

Allen Paaren herzliche Glückwünsche zu den erbrachten Leistungen!


 
Bericht DTV-Homepage zu WDSF Youth Latin Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Mittwoch, 10. August 2016

Europameister siegt bei der Jugend

201 Jugendpaare, genau so viele wie im Vorjahr, starteten am Vormittag in das Jugendturnier Latein. Mit dabei waren die Paare auf den Plätzen eins, zwei und fünf der Europameisterschaft.

Bis zum Finale, der siebten Runde, schrumpfte das Feld auf sieben Paare, darunter als einziges DTV-Paar die Deutschen Meister Daniel Dingis/Natalia Velikina, die das Turnier auf dem siebten Platz beendeten. An der Spitze war ebenfalls ein Meisterpaar zu finden: Dieim März gekürten Europameister Dmitry Kulebakin/Maria Chernykh gewannen alle fünf Tänze. Ihnen folgten die Vizeeuropameister Denis Gudovsky/Megija Dana Morite. Zu Russland und Lettland gesellte sich als drittes Land auf dem Treppchen Rumänien, vertreten durch Fabian Ardeiu/Raluca Andreea Manea.
  1. Dmitry Kulebakin/Maria Chernykh, Russland (5)
  2. Denis Gudovsky/Megija Dana Morite, Lettland (10)
  3. Fabian Ardeiu/Raluca Andreea Manea, Rumänien (18)
  4. Alexey Korobchenko/Anait Abramian, Russland (20)
  5. Leonardo Lini/Mia Gabusi, Italien (22)
  6. Raffaello Brancato/Amandine Van Biesbroeck, Frankreich (30)
  7. Daniel Dingis/Natalia Velikina, Grün-Gold-Club Bremen (35)

goc_2016

 
Super Erfolg für Daniel und Natascha bei den GOC! Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Mittwoch, 10. August 2016

GOC - WDSF Youth Latin:

Daniel Dingis und Natalia Velikina haben im Finale den siebten Platz ertanzt. Ein toller Erfolg, mußten sie sich hier doch mit Paaren messen, die auf den Weltranglistenplätzen 1 - 2 - 3 - 4 - 6 - 9 rangieren. Sie konnten aber durchaus in der Wertung auch vierte und fünfte Plätze verbuchen und haben im Gesamtturnier mit 201 Paaren diverse Paare hinter sich lassen können, die auf vorderen Plätzen der Weltrangliste geführt werden!
Ein Super--Ergebnis - ganz, ganz herzliche Glückwünsche dazu!!!

 

 
Turniervorschau Drucken
Geschrieben von Wolfgang Ahlrichs / U. Jarré   
Dienstag, 9. August 2016

Am 27. November 2016 findet der nächste Adventspokal statt!

Wo: Im GGC-Clubhaus Oberneulander Landstr. 104, 28355 Bremen

Startklassen:

Sen II D Std
Sen II C Std
Sen II B Std
Sen II A Std
Jun I B Std
Jun II B Std
Sen III B Std
Sen III S Std
Sen IV S Std

Die Startzeiten werden rechtzeitig unter "Events" auf der GGC-Seite online bekanntgegeben

 
Sieg für Berger/Muhamedagic in Wuppertal Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 7. August 2016

Kevin Berger und Ela Muhamedagic gewinnen bei ihrem zweiten gemeinsamen Turnier beim Grün-Gold-Casino Wuppertal das Turnier der HGr. A-Latein mit allen Einsen.

Herzlichen Glückwunsch!

 
Bericht im Weser-Kurier v. 06.08.2016 Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Samstag, 6. August 2016

Grün-Gold-Club nominiert

Engagementpreis ausgeschrieben

Bremen. Titel hat der Grün-Gold-Club Bremen bekanntlich schon reichlich gesammelt. Die Lateinformation von Trainer Roberto Albanese ist mehrfacher Welt- und Europameister, und am 12. November will die Mannschaft in Bamberg ihrer stattlichen Sammlung von Deutschen Meistertiteln einen weiteren hinzufügen. Bremen hat sich zur Hochburg des Tanzsports entwickelt. Das aber liegt jedoch nicht allein an den Sportlern, sondern auch an Vereins-Funktionären, die ihre Aktiven im Hintergrund in vieler Hinsicht unterstützen. Ehrenamtlich versteht sich. Nicht anders ist es beim Grün-Gold-Club. Ohne den Vorsitzenden Jens Steinmann und seine Vorstandskollegen würde der sportliche Ruhm kaum funktionieren. So richten der Vorstand und seine vielen Helfer beispielsweise seit Jahren Weltmeisterschaften in Bremen aus. Oder sie akquirieren Sponsoren, die einen Teil des teuren Tanzsports mitfinanzieren. Eine Menge Arbeit, die öffentlich kaum jemand wahrnimmt.

Nun aber hat sich die erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit des Clubs bis nach Berlin herumgesprochen, denn Jens Steinmann ist für sein Engagement um den Grün-Gold-Club Bremen für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert worden. Die Verleihung des Preises, der mit insgesamt 10 000 Euro in unterschiedlichen Kategorien dotiert ist, findet am 5. Dezember in Berlin statt. „Wir sind sehr stolz, für den Deutschen Engagement Preis 2016 empfohlen und auch nominiert worden zu sein. Wir nehmen dies als weitere Motivation, unseren Weg unbeirrt weiter zu gehen und insbesondere für die Jugend Perspektiven aufzuzeigen“, erklärt der Vorsitzende Jens Steinmann.

 
Bericht im W-K v. 04. 08. 2016 Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Donnerstag, 4. August 2016

Pastor/Szypulska starten für Grün-Gold

Rainer Jüttner 04.08.2016
Lars Pastor und Natalia Szypulska © frei
Natalia Szypulska und Lars Pastor starten künftig für den Grün-Gold-Club Bremen. (frei)
 
Neues S-Lateinpaar im GGC - herzlich willkommen Lars und Natalia! Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Montag, 1. August 2016

Willkommen im Club!

Lars Pastor und Natalia Szypulska, Hauptgruppe S-Latein, haben bereits im Frühjahr dieses Jahres ihren Lebensmittelpunkt nach Bremen verlegt, näher zu ihrem Haupttrainer, Roberto Albanese. Ab sofort starten sie nun auch für den Grün-Gold-Club Bremen e.V., das erste Mal bei den German Open Championships in Stuttgart. Bei der Deutschen Meisterschaft S-Latein 2016 erreichten sie das Semifinale, gehören somit zu den 12 besten deutschen Paaren und werden die Gruppe der S-Lateinpaare im GGC entsprechend verstärken. Wir wünschen dem Paar alles Gute, weiterhin viel Erfolg – jetzt auch unter GGC-Flagge – und sagen „Herzlich Willkommen im GGC + Family“.

 
Voting für AVS & Friends e.V. Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Donnerstag, 28. Juli 2016
Abstimmung für AVS & Friends e.V.

AVS & Friends e.V. bittet alle Freunde vom Grün-Gold-Club um Unterstützung durch eine Stimmabgabe im Internet.

Die Bremische Volksbank stellt anlässlich ihres 90. Geburtstages 90.000 Euro für die Förderung von neunzig gemeinnützigen Projekten zur Verfügung.

AVS & Friends e.V. hat sich mit der Benefizveranstaltung "SUMMERSPECIAL" erfolgreich um die Teilnahme beworben.

Seit dem 1. Juni und noch bis zum 29. August 2016 läuft die Abstimmung, diese ist ganz einfach vom PC, Tablet oder Smartphone möglich, sie sollte nur durch möglichst viele Unterstützer und täglich erfolgen. Die Summe der Stimmen zählt!

Hier der Link für den täglichen Klick auf dieses wichtige Projekt:

https://engagement.bremischevb.de/voting/90-jahre-90-projekte-90000-euro/summer-special/


AVS & Friends e.V. hofft auf zahlreiche Unterstützung und wird nach Ablauf der Aktion auf ihrer Webseite über das Ergebnis berichten
 
Nominierung für "Deutscher Engagementspreis 2016" Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Donnerstag, 21. Juli 2016

PRESSEMITTEILUNG

Nominierung für Deutschen Engagementpreis 2016

Jens Steinmann mit dem Grün-Gold-Club Bremen im Rennen um bundesweite Auszeichnung für freiwilliges Engagement

Bremen 21.7.2016. Jens Steinmann ist für sein Engagement um den Grün-Gold-Club Bremen für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert. Jens Steinmann geht als Gewinner des Preises „Grünes Band 2015“ ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der Einsatz für den Grün-Gold-Club Bremen erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Der Grün-Gold-Club hat nun die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2016 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Alle anderen Einreichungen stehen ab dem 19. September für sechs Wo-chen zur öffentlichen Online-Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis.
„Wir sind sehr stolz, für den Deutschen Engagement Preis 2016 über die Commerzbank empfohlen und nun auch nominiert worden zu sein. Wir nehmen dies als weitere Motivation, unseren Weg unbeirrt weiter zu gehen und insbesondere für die Jugend Perspektiven aufzu-zeigen,“ so der 1. Vorsitzende des GGC, Jens Steinmann.

Preisedatenbank
Auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de können freiwillig Engagierte in der Da-tenbank Preiselandschaft anhand unterschiedlicher Kriterien bundesweit nach über 550 Preisen für bürgerschaftliches Engagement suchen. Ein Preisgewinn steigert die Aufmerk-samkeit für die eigene Sache und bringt die automatische Nominierung für den Deutschen Engagementpreis mit sich.

Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Am 5. Dezember 2016, dem internationalen Tag des Ehrenamts, wird die Aus-zeichnung im Rahmen einer Festveranstaltung und in Anwesenheit von Bundesfamilienmi-nisterin Manuela Schwesig in Berlin verliehen. Initiator des seit 2009 vergebenen Engage-mentpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dach-verbände und unabhängigen Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Exper-tinnen und Experten und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.

Kontakt
Ursula Jarré, Pressesprecherin
Grün-Gold-Club Bremen
Oberneulander Landstrasse 104
28355 Bremen
Telefon: 0421-4107421
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst JavaScript aktivieren, damit du sie sehen kannst
www.Ggcbremen.de

Weitere Informationen zum Deutschen Engagementpreis:
www.deutscher-engagementpreis.de

 
Zsolt und Malika in Portugal Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 17. Juli 2016
Beim WDSF Open Latin in Porto/Portugal konnten Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev das Finale erreichen und ertanzten sich den fünften Platz unter 49 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch!

 
Doppelerfolg für Glatz/Breitmaier Drucken
Geschrieben von Volker Behrens   
Sonntag, 17. Juli 2016
Doppelsieg für Fabian und Delia in Mölln
Bei den Turnieren in Mölln haben Fabian Glatz/Delia Breitmeier sowohl die Jun. I B als auch Jun. II B Latein gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

fabian_glatz_delia_breitmaier_16.7.16
 
Deutschland-Cup HGr. A-Latein Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 10. Juli 2016
Beim Deutschland-Cup der HGr. A-Latein im Boston Club in Düsseldorf waren unter den 42 Startern vier GGC-Paare angetreten. Für Yannick Drünkler und Anouk Luksenburg war das Turnier leider schon nach der Vorrunde zu Ende, sie belegten den 32.-33. Platz.
Manuel Endres und Veronika Berger kamen in die 24er-Runde und wurden in der Endabrechnung 21.
Kevin Berger und Ela Muhamedagic erreichten das Semifinale und schlossen mit dem 12. Platz ab.
Leon Falke und Anastasia Shishkina kamen ins Finale und belegten mit sehr gemischten Wertungen in der Endabrechnung den fünften Platz (4., 5., 5., 6., 3. Platz in den einzelnen Tänzen).
Herzlichen Glückwunsch!



 
danceComp 2016 HGr. II A-Standard - Sieg für Dennis und Julia Drucken
Geschrieben von Volker Behrens   
Sonntag, 3. Juli 2016
Heute lief es für Dennis Ciomber und Julia von Brühl noch besser. Sie gewannen das Turnier der Hgr. II A-Standard ganz klar mit ersten Plätzen in allen Tänzen. Insgesamt waren 22 Paare am Start.
Herzlichen Glückwunsch!

aii-std._2.7.16
 
WDSF Rising Stars Standard Wuppertal Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Samstag, 2. Juli 2016

Dennis Ciomber und Julia von Brühl erreichten beim WDSF Rising Stars Standard Turnier in Wuppertal die 1. Zwischenrunde und belegten den 46.-48. Platz unter 61 Paaren.

 
Tanzschlüssel Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Mittwoch, 29. Juni 2016
Hier der Link zur neuesten Ausgabe:

http://www.ltvbremen.de/fileadmin/11_tanzschluessel/
 
Zsolt Sándor Cseke / Malika Dzumaev in Sochi auf dem Treppchen Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 26. Juni 2016
Toller Erfolg für Zsolt und Malika: in Sochi auf der Krim ertanzten sie sich den dritten Platz unter 93 Paaren! In der sehr gemischten Wertung im Finale waren auch immer drei bis vier Einsen dabei!
Herzlichen Glückwunsch!

2016-03-19_dm-latein577
 
Probetraining Standard Drucken
Geschrieben von Nicole Ahlrichs   
Montag, 20. Juni 2016

Hier noch ein Bericht aus Teilnehmersicht vom Probetraining:

Erstes Probetraining mit Michael Wenger
Alle Standardtänzer warteten gespannt auf diesen Augenblick. Um 14 Uhr am Sonntag ging es dann los. Mit 17 Paaren wurden die Trainingsschwerpunkte Haltung, Technik, Performance und musikalische Umsetzung anhand einer kleinen Übungsfolge im Slowfox bearbeitet. Mit vielen interessanten Übungen zur Haltung, Fußarbeit, unterschiedlichen Körperpositionen sowie Bewegungsabläufen war das Training sehr strukturiert und anschaulich aber auch mit viel Spaß und Leidenschaft aufgebaut. Zusätzlich wurden viele grundlegende Fragen der Körperschule, z. B. wie links oder rechts herum gedreht wird, geklärt.
In der Pause gab es eine kurze Erläuterung des neuen Konzepts von Michael Wenger, das auf Körperschule bzw. Technik, Fitness, Performance und individueller Förderung des einzelnen Paares basiert.
Insgesamt haben alle Jugend-, Hauptgruppen- und Seniorenpaare aus diesem 3-stündigen Probetraining viel für sich mitnehmen können, sind sehr motiviert und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit und die nächsten Trainingsstunden mit Michael Wenger, denn seine Leidenschaft und Begeisterung für das Tanzen ist sofort auf die Paare übergesprungen.
(Nicole Ahlrichs)
 
Schmidt & Koch Pokal - HGr. C-Latein Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Montag, 20. Juni 2016

Jannis Rosendorff und Kristin Meyer haben beim Schmidt & Koch Pokal in Delmenhorst in der HGr. C-Latein den dritten Platz belegt. 15 Paare waren am Start.

Esther Bauchwitz und Kevin Arndt erreichten die erste Zwischenrunde.

 
GGC-Triumph in Delmenhorst Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 19. Juni 2016

Beim Schmidt & Koch Pokal in Delmenhorst haben Manuel Endres und Veronika Berger die HGr. A-Latein mit allen ersten Plätzen gewonnen. Den zweiten Platz ertanzten sich Dennis Heide und Jennifer Reul vor Yannick Drünkler und Anouk Luksenburg. Richard Schwander und Ann-Kristin Warnecke komplettierten das Finale mit dem fünften Platz.
Herzlichen Glückwunsch!
-jar

 
Bericht W-K, Stadtteilsport Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Donnerstag, 16. Juni 2016
Grün-Gold-Paare bei WDSF Open Latein

Gross/Engelke beste Deutsche

16.06.2016 0 Kommentare
tanzen grün gold  © Rainer Jüttner, frei
Beim WDSF Open Latein der Junioren II B-Latein tanzten Nikita Gross und Juliane Engelke (links) auf den zweiten Rang. (Rainer Jüttner, frei)

Beim WDSF Open Latein der Junioren II B-Latein mit 73 Paaren tanzten sich die deutschen Vizemeister Nikita Gross und Juliane Engelke auf den zweiten Rang und waren damit bestes deutsches Paar. Beim WDSF Youth Open der Jugend A-Latein, gleichzeitig DTV Ranglistenturnier, konnten sie sich beim älteren Jahrgang (16-18 Jahre) bis ins Semifinale vortanzen und schlossen mit dem zwölften Rang ab. Dort waren 59 Paare am Start. Bei den Junioren I B-Latein starteten die GGC-Paare an beiden Tagen und sicherten sich Final- und Semifinalplätze.

Ergebnisse, Summer Dance Festival Berlin, 1. Tag, Junioren I B-Latein (16 Paare mit internationaler Beteiligung): 2. Fabian Glatz/Delia Breitmaier

Kinder C-Latein (20 Paare – mit internationaler Beteiligung): 4. Daniel Pastuchow / Luna Maria Albanese

Jugend B-Latein (28 Paare): 14.-16. Kai Bechtold/Sara-Felicytas Fokken

WDSF Open Junioren II B-Latein (73 Paare): 2. Nikita Gross / Juliane Engelke . . . 10.-12. Eddi Neufert / Nastasja Golant

Summer Dance Festival Berlin, 2. Tag, Junioren I B-Latein (23 Paare): 3. Leon Spiess/Giuliana Holub. . . 6. Fabian Glatz/Delia Breitmaier . . . 9. Philipp Vovk/Julia Wilhelm

WDSF Open Youth Latin - DTV Rangliste (59 Paare): 12. Nikita Gross / Juliane Engelke

Kinder C-Latein (18 Paare) mit internationaler Beteiligung: 4. Daniel Pastuchow/Luna Maria Albanese

 
Casting Termin 18. Juni 2016 Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Mittwoch, 15. Juni 2016

Einladung zum CASTING

In Dir schlummert ein Tänzer??? Dann komm‘ schnell zu uns: Formations-Casting und Schnuppertraining für Anfänger weckt den Tänzer in Dir!

Wir sind ständig auf der Suche nach Tanzsporttalenten, wir sind der Grün-Gold-Club Bremen e.V. und würden uns freuen, wenn Du/ihr am

18. Juni 2016, ab 15:30 h

uns in der Wandschneiderstr. 6, 28195 Bremen besucht und mit uns gemeinsam ein paar Tanzschritte übst. Es ist dabei ganz egal, ob Du/ihr schon Erfahrung darin habt oder nicht. Wir suchen tanzbegeisterte Jungen und Mädchen ab 12 Jahre.

Wir bieten Dir/euch eine tolle Gemeinschaft, viel Spaß an der Bewegung nach Musik, ein engagiertes Trainerteam mit Roberto und Uta Albanese an der Spitze und die Möglichkeit, eventuell auch einmal Weltmeister zu werden.

Haben wir Dein/euer Interesse geweckt? Dann notiert euch diesen Termin sofort. Für Fragen steht unsere Facebook Seite rund um die Uhr zur Verfügung.

 
Termine Practice und Probetraining mit Michael Wenger Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Montag, 13. Juni 2016

Liebe Turniertänzer des GGC

Am kommenden Freitag 17.06. kommt unser neuer Standardtrainer Michael Wenger nach Bremen.
Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr findet für die Kinder/Jugend und Junioren in der Wandschneider Straße eine Practice mit Michael Wenger statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Standardpaare an dieser Practice teilnehmen.
Von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr findet eine Practice für die Hauptgruppe und die Senioren mit Michael Wenger in Oberneuland statt.
Am Sonntag 19.06. bietet Michael Wenger von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Probetraining für alle an. Hier werden auch Informationen zum neuen Trainingskonzept weitergegeben.
Sowohl die Practice als auch das Probetraining ist kostenfrei.
Wer am Samstag oder am Sonntag eine Trainingsstunde bei Michael Wenger wünscht, kann dies über mich anmelden. Außerdem besteht noch am Freitag die Möglichkeit nach der Practice direkt mit Michael einen Termin für eine Privatstunde zu vereinbaren.

Wolfgang Ahlrichs
Sportwart Standard
 
SuDaFe - 12. Juni 2016 Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 12. Juni 2016

Summer Dance Festival Tag 2

Unsere Paare waren wieder sehr erfolgreich bei ihren Turnieren, die alle mit internationaler Beteiligung stattfanden.

In der Jun. I B-Latein erklommen Leon Spiess und Giuliana Holub das Treppchen und wurden Dritte, Fabian Glatz und Delia Breitmaier kamen auch ins siebenpaarige Finale und wurden Sechste Mit dem 9. Platz verpaßten Philipp Vovk und Julia Wilhelm nur ganz knapp das Finale. 23 Paare waren am Start.

Nikita Gross und Juliane Engelke starteten bei den WDSF Youth Latin und kamen in dieser höheren Altersgruppe bis ins Semifinale, wo sie den 12. Rang belegten. Hier waren 59 Paare an den Start gegangen.

Auch bei der Kin. C-Latein gab es internationale Beteiligung. Daniel Pastuchow und Luna Maria Albanese ertanzten sich hier den vierten Platz unter 18 Paaren.

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse:

Jun. I B-Latein (23 Paare)
3. Leon Spiess/Giuliana Holub
6. Fabian Glatz/Delia Breitmaier
-----------------------
9. Philipp Vovk / Julia Wilhelm

WDSF Open Youth Latin – DTV Rangliste (59 Paare)
12. Nikita Gross / Juliane Engelke

Kin. C-Latein (18 Paare)
4. Daniel Pastuchow / Luna Maria Albanese

Jug. B-Latein (33 Paare)
9.-10. Kai Bechtold / Sara-Felicytas Fokken

WDSF Open Jun. II B-Standard (50 Paare)
46.-50 Andreas Bergen / Katharina Scharova

 
Norddeutsche Meisterschaften HGr. II A-Latein Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Sonntag, 12. Juni 2016

Björn Rösing und Franziska Streeb sind Landesmeister der Hgr II A-Latein und belegten den 6. Platz im norddeutschen Vergleich.

Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: LTV Bremen FB

 
Summerdance Festival in Berlin Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Samstag, 11. Juni 2016

Ergebnisse von Tag 1 Summerdance Festival in Berlin:

Super Erfolg für Nikita und Juliane: 2. Platz WDSF Open Jun. II B-Latein!

GGC-Paare:

Jun. I B-Latein (16 Paare mit internationaler Beteiligung)
2. Fabian Glatz / Delia Breitmaier

Kin C-Latein (20 Paare – mit internationaler Beteiligung)
4. Daniel Pastuchow / Luna Maria Albanese

Jug. B-Latein (28 Paare)
14.-16. Kai Bechtold / Sara-Felicytas Fokken

WDSF Open Jun. II B-Latein (73 Paare)
2. :Nikita Gross / Juliane Engelke
------------------------------------
10.-12. Eddi Neufert / Nastasja Golant
---------------------------------
35. Leon Spiess / Giuliana Holub
40.-41. Andreas Bergen / Katharina Scharova
48. Philipp Vovk / Julia Wilhelm
-------------------------------
58. Dominik Veverka / Samanta Quint

 
CASTING Termin Drucken
Geschrieben von Ursula Jarré   
Montag, 22. Juni 2015
Und noch ein wichtiger Termin:

Casting II am 28. Juni 2015 - https://www.facebook.com/FormationsCasting567474