– und noch mehr Erfolge zu Pfingsten …

Internationale Erfolge am laufenden Band …

Die Paare der HGr. S-Latein  waren einmal mehr sehr erfolgreich auf WDSF-Turnieren unterwegs. In Tiflis/Georgien starteten vier Paare beim WDSF World Open Adult Latin, 77 Paare waren hier angetreten. Zwei Paare erreichten das Finale: Timur Imametdinov und Nina Bezzubova ertanzten sich den zweiten Platz, Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev verfehlten das Treppchen nur knapp und wurden Vierte. Die Finalisten der WM U21 vom Vortag, Daniel Dingis und Natalia Velikina, erreichten das Viertelfinale und wurden 19., David Andreas Schoenian/Elizabeth Zymovets mußten bereits nach der Vorrunde die Segel streichen, sie belegten einen geteilten 54.-55. Platz. Bei den Rising Stars erreichten sie den 13.-14. Platz unter 23 Paaren.

Ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs sind aktuell René Libera und Nadja Spalek: sie ertanzten sich in Almere/Niederlande im WDSF International Open einen hervorragenden fünften Platz. 19 Paare waren hier am Start.

Tanzen Total 2018

 

Weitere Ergebnisse national:

Norderstedter Tanzsporttage

  1. Tag:

Jug. D-Latein (8)

  1. Tjark Berg/Maxima Kämerow
  2. Alexander Thiessen/Daniela Friker

 

Jug. C-Latein (14)

7.-8. Tjark Berg/Maxima Kämerow

  1. Konstantin Soller/Emily von Glowczewski

 

Jugend A-Latein (6)

  1. Pawel Pastuchow/Andrine von Bargen

HGr. A-Latein (10)

  1. Pawel Pastuchow/Andrine von Bargen

 

HGr. D-Latein (22)

  1. Alexander Thiessen/Daniela Friker
  2. Tjark Berg/Maxima Kämerow

————————-

14.-16. Johannes Steffen/Yannika Holthey

 

  1. Tag

Jug. D-Latein (6)

  1. Alexander Thiessen/Daniela Friker
  2. Tjark Berg/Maxima Kämerow

 

HGr. D-Latein (18)

  1. Alexander Thiessen/Daniela Friker

——————-

7.-8. Johannes Steffen/Yannika Holthey

10.-11. Tjark Berg/Maxima Kämerow