Meister, Vizemeister, Platzierte … Deutsche Meisterschaften Junioren/Jugend Latein

Ein überaus erfolgreiches Wochenende … Gold, Silber, Bronze für GGC

In Bad Aibling wurden an zwei Tagen die Meister der Junioren und Jugend in den lateinamerikanischen Tänzen ermittelt und die GGC-Paare konnten hier Meistertitel, Vizemeistertitel und Plazierungen ertanzen. Am ersten Tag nahmen die GGC-Paare einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause: Gold gab es im Deutschland Pokal der Junioren I Latein für Dimitrij Kalistov und Luna Maria Albanese, die erst das zweite gemeinsame Turnier absolvierten. Sie gewannen alle fünf Tänze, 35 Paare aus ganz Deutschland waren am Start. Für Silber und Bronze sorgten anschließend bei der Deutschen Meisterschaft Junioren II Latein Daniel Pastuchow und Carina Fabrizius (Silber) und Wladislaw Riedinger und Josephine Chukwudelunzu (Bronze), hier waren 49 Paare angetreten.  Am zweiten Tag konnten Fabian Glatz und Delia Breitmaier den Silberrang belegen und wurden damit Deutsche Vizemeister der Jugend A-Latein. Den vierten Platz im Finale ertanzten sich hier Dániel András Hegyi und Giuliana Domingues da Silva, es waren 57 Paare am Start.

Beim WDSF Open Adult Latin in der Moscow Region erreichten Roman Syrykh/Elizabeth Zymovets das Viertelfinale und belegten unter 155 überwiegend russischen Paaren den 19. Platz.

Das B-Team kehrte mit einem eindeutigen zweiten Platz (2 2 2 2 2) vom vierten Saisonturnier der 2. Bundesliga der Lateinformationen aus Bietigheim zurück. Das letzte Saisonturnier findet am 09. März 2019 in Syke statt und danach wird dann feststehen, wer in die 1. Bundesliga aufsteigt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Deutschland-Pokal Junioren I Latein (35)

  1. Dimitrij Kalistov/Luna Maria Albanese
  2. Christian Vovk/Sofiia Valeeva
  3. Lasse Reuter/Soley Siemer Fernandez
  4. Dane Schulz/Anna Egiazaryan
  5. Leonard von Ahsen/Emily von Glowczewski

Deutsche Meisterschaft Junioren II Latein (49)

  1. Daniel Pastuchow/Carina Fabrizius
  2. Wladislaw Riedinger/Josephine Chukwudelunzu
  3. Simon Pozarski/Emily Unger
  4. Leonard von Ahsen/Emily von Glowczewski
  5. Dane Schulz/Anna Egiazaryan

Deutsche Meisterschaft Jugend A-Latein(57)

  1. Fabian Glatz/Delia Breitmaier
  2. Dániel András Hegyi/Giuliana Domingues da Silva

17.-18. Adin Basic/Samanta Quint

38.-40. Dominik Veverka/Joana Behrens