Eingeschränkter Trainingsbetrieb mit Auflagen

Wir freuen uns sehr, daß wir heute vom Ordnungsamt in Bremen die Genehmigung zur beschränkten Öffnung unser Räume für die Wiederaufnahme eines Trainings erhalten haben, wenn auch nur in sehr begrenztem Umfang und mit erheblichen Auflagen. Die Genehmigung richtet sich nach den Vorgaben des DOSB und DTV, d. h., nur Mitglieder von Nationalkadern – das sind bei uns vier Einzelpaare sowie die A-Formation – sowie die dazugehörenden Trainer*innen dürfen das Training unter Auflagen wieder aufnehmen. Grundlage für die Öffnung sind selbstverständlich die aktuellen Verordnungen des Landes Bremen sowie die allgemeine Hygieneempfehlung des RKI!

Die Einzelheiten werden den betreffenden Personen  gesondert mitgeteilt und der Vorstand arbeitet mit Hochdruck an der Umsetzung der Auflagen. Es ist geplant, mit den ersten Trainingseinheiten ab Montag, 18. Mai 2020 zu beginnen.

Der Vorstand appelliert hier an alle berechtigten Personen, die Vorgaben strikt einzuhalten damit nicht durch ein Fehlverhalten eines oder mehrerer Mitglieder diese einmalige Einstiegschance vertan wird. Das Ordnungsamt kann jederzeit Kontrollen durchführen und sich von der ordnungsgemäßen Umsetzung der Auflagen überzeugen.

Je besser wir den Betrieb mit den Auflagen umsetzen, je eher wird es Möglichkeiten für eine weitere Öffnung auch für alle anderen Paare geben können.

Unser Ziel ist es sobald als möglich allen unseren Mitgliedern wieder einen verlässlichen Trainingsbetrieb in Corona Zeiten zu ermöglichen.

Der Vorstand.