They did it again – World Champion 2021

7 Teams im Finale, darunter die Dauerkonkurrenz aus Tyumen und Perm. Vera Tyumen musste als erst der 3 Anwärter auf die Krone ran und legte mit glatten 35,00 Punkten vor. Als vorletztes Team tanzte unser A-Team und brannte ein Feuerwerk an „Emozioni“ auf dem Parkett ab, die Belohnung folgte in Form von 37.00 Punkten. Ganze 2 Punkte Unterschied gegenüber Tyumen – wertungstechnisch ganze Welten die dazwischen lagen.  Aber ein Team kam noch, das Team aus Perm.  Ebenfalls mit neuer Choreographie „Children of Africa“. Eine Choreo an der sich die Geister schieden. Mit 34,68 Punkten musste sich das ambitionierte Team noch hinter Vera Tyumen einordnen.

Ein verdienter 11. Weltmeistertitel für das Team um Roberto und Uta Albanese, die mit „Emozioni“ wieder einmal alles richtig gemacht haben. Eine tolle Musik, die jeden mitnehmt, ein Team das den Titel dieser Choreographie mit viel Emotionen und Leidenschaft umsetzt und regelrecht auf das Parkett brennt. Dieses Feuerwerk nahm das Publikum mit und das Team wurde gefeiert mit Standing Ovations.

Am Ende hieß es ganz verdient: „The Winner is …  A-Team Grün-Gold Bremen!

Hier zum Nachlesen auch noch einmal das komplette Enderegebnis:

1. Grün-Gold-Club Bremen, GER 37,000

2. Vera Tyumen Latin Team, FDSARR 35,000
3. DUET-A Perm, FDSARR, 34,675
4. TSG Bremerhaven, GER 33,383
5. HSV Zwölfaxing A, AUT 33,363
6. Moon Dance, MGL 31,501
7. TSC Schwarz-Gold Wien A, AUT 31,158
—–
8. Double V, NED
9. Adagio Irpin, UKR
10. DSV Dance Impression, NED
11. XS Latin Cambridge A, ENG
12. Gala TE, HUN
13. Vracar Formation Team, SRB