In Ludwigsburg trat das A-Team zum vierten Saisonturnier an und siegte erneut. Erstmals gingen in dieser Saison zwei Einsen in den Wertungen an die Konkurrenz aus Buchholz.

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 2 1 1 2 1 1
2. Blau-Weiss Buchholz A 2 1 2 2 1 2 2
3. TSG Bietigheim A 3 4 3 4 3 3 3
4. TSG Bremerhaven A 4 3 4 3 4 4 4
5. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A 5 5 5 5 5 5 5
-----
6. TSC Residenz Ludwigsburg A 6 6 6 6 6 6 6
7. VfL Bochum 1848 TSA A 7 7 7 8 7 8 8
8. 1. Latin Team Kiel A 8 8 8 7 8 7 7



Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation

Gemeinsame Landesmeisterschaften der Masters I, Masters II, Hauptgruppe A und S-Latein

Erfolgreich starteten unsere Hauptgruppen und Masters Paare bei den Gemeinsamen Landesmeisterschaften in Hamburg.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein

Die ersten Gemeinsame Landesmeisterschaften 2024 waren für den GGC überaus erfolgreich:
In den acht Startklassen D- und C-Latein stellte der GGC  sieben Mal die Landesmeister, darunter fünf Mal die Norddeutschen Meister.
In der Junioren I- und II B-Latein sowie Jugend B- und A-Klasse kommen alle Norddeutschen Meister aus Bremen.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein

A- und B-Team gewinnen Ligaturniere

Beim 44. Formationswochenende in Bremerhaven, traten die 2. Bundesliga Nord Latein und die 1. Bundesliga Latein zum Ligaturnier an.
Rund 1.200 Zuschauer verfolgten die spannenden Leistungen der beiden Ligen

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation

In Buchholz - dem sogenannten "Hexenkessel" in der Nordheide starteten unsere Formationen erfolgreich in die Saison.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation
Bildquelle: Archiv | Bob van Ooik

A-Team siegt souverän in Hongkong!

Auch wenn die Vorzeichen durch eine lange Anreise und gesundheitliche Einschränkungen im Team selbst nicht optimal waren, erreichte das A-Team in Hongkong das selbst gesteckte Ziel: Der 13. Weltmeistertitel der Latein Formationen.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation

Im armenischen Yerevan haben sich Dimitrii Kalistov und Luna-Maria Albanese bei der Weltmeisterschaft Jugend Latein über fünf Runden bis ins Finale getanzt und dort mit Platz Sechs abgeschlossen.
Die beiden tanzen im ersten Jahr in der Jugend, wurden bereits Deutsche Meister und traten nun bei der WM in Feld von 58 Paaren an. Sieben Paare erreichte das Finale.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein
Foto: Volker Hey

Es führt in Deutschland im Formationstanzen der Lateindisziplin kein Weg am GGC A-Team vorbei - so war es auch in Braunschweig. Nach monatelanger, harter Arbeit an der neuen Choreografie „Freedom & Peace“ konnte diese nun endlich ihre Premiere feiern. Und was für eine! Von der Vorrunde über die Zwischenrunde steigerte sich das Team bis zur Bestleistung im Finale und selbst die leiseste Hoffnung der anderen Finalteams, den GGC doch noch zu überholen, löste sich in Luft auf.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation
Foto: Archiv | Volker Hey

Im rumänischen Sibiu haben Yigit Bayraktar und Lukrecija Kuraite einen weiteren Titel zu Ihrer Erfolgsbilanz hinzugefügt.  Nach dem grandiosen Weltmeistertitel über 10-Tänze im Juni in Bremen,  ertanzten sich die jungen Bremer in einem Feld von 56 Paaren die Silbermedaille und mussten sich nur dem rumänischen Siegerpaar geschlagen geben.

Das zweite deutsche Paar Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele belegte im Semifinale den neunten Platz.

Ein toller Erfolg für die Beiden; herzlichen Glückwunsch!

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein
  • Standard

Holland Masters mit zwei internationalen Meisterschaften

Im Rahmen der Hollland Masters fanden am vergangenen Wochenende in Rotterdam gleich mehrere internationale Meisterschaften statt.

Bei der Weltmeisterschaft Senioren II Latein in Rotterdam wurden Benjamin Eiermann und Tina Zettelmaier Vizewelmeister.
Zwar gewannen die beiden für den Grün-Gold-Club Bremen startenden die Samba und den Chacha, in der Rumba und Jive wurden sie jedoch nur Zweite und im PasoDoble Dritte.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein
  • Standard