Imametdinov/Bezzubova zweimal international erfolgreich.

Timur Imametdinov und Nina Bezzubova, mittlerweile Zweite der Weltrangliste,  tanzten im fernen Tokyo ein WDSF Turnier der International Open Klasse und siegten unangefochten unter 27 Paaren. Beim Grand Slam des WDSF Adult Latin Turniers in Bukarest erreichten sie den dritten Platz in einem hochklassigen Starterfeld von 84 Paaren, sie mußten sich nur ihren Dauerrivalen, dem russischen Top-Paar Tsaturyan/Gudynow sowie den amtierenden deutschen Meistern Balan/Moshenska, geschlagen geben.  Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev waren hier ebenfalls angetreten und verpaßten mit dem 27. Platz nur knapp den Einzug ins Viertelfinale.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein
  • Lateinformation
  • Veranstaltungen

Durchwachsene Saison für Grün-Gold

Die Bundesliga endet mit einem Sieg des Grün-Gold-Club, ändert aber nichts an einer merkwürdigen Saison. Kapitän Kai Tausch ausgezeichnet.

Formationsaufstieg, Landesmeisterschaften, Platzierungen

In Syke wurde das letzte Saisonturnier der 2. Bundesliga der Lateinformationen ausgetragen. Das B-Team des GGC, erst in dieser Saison aus der Regionalliga aufgestiegen, sortierte sich gleich beim ersten Saisonturnier in Ludwigsburg mit einem ersten Platz in die Reihe der Favoriten ein. In den folgenden vier Stationen wurde es jeweils der zweite Platz, insgesamt Tabellenplatz Zwei und damit war der Aufstieg in die 1. Bundesliga Lateinformationen perfekt. Ein rasanter Aufstieg, nun hat der GGC wieder zwei Formationsteams in dieser höchsten Liga. Das B-Team ist auch schon startberechtigt für die Deutsche Meisterschaft, die am 09. November 2019 in Hamburg stattfindet. Auf dieses Ereignis freuen sich Mannschaft und Trainer schon sehr. Ebenfalls in Syke fand das Turnier der Regionalliga Latein statt, hier konnte das GGC C-Team ebenfalls einen zweiten Platz ertanzen.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein
  • Lateinformation
  • Standard

Deutsche Meisterschaften Junioren und Jugend Latein

Ein überaus erfolgreiches Wochenende … Gold, Silber, Bronze für GGC

In Bad Aibling wurden an zwei Tagen die Meister der Junioren und Jugend in den lateinamerikanischen Tänzen ermittelt und die GGC-Paare konnten hier Meistertitel, Vizemeistertitel und Plazierungen ertanzen.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein

B-Team untermauert Position an der Tabellenspitze

Beim ersten Start in Ludwigsburg war es noch eine riesige Überraschung, daß die gerade in die zweithöchste Liga aufgestiegene Mannschaft, das B-Team des GGC Bremen, auf Anhieb den ersten Platz ertanzte. Das A-Team des TSC Walsrode, Absteiger aus der 1. Bundesliga, mußte sich dort geschlagen geben.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation

Rund 200 Anmeldungen waren für die Eröffnung in Hastedt eingegangen – gefühlt war es mindestens die doppelte Anzahl Personen, die die neuen Räume (außer Saal 3) bevölkerten. Strahlende Gesichter bei GGC- und Tanzarena-Vertretern über dieses unerwartet große Echo unserer Einladung.

Kategorie:
  • Allgemein
  • Veranstaltungen

Das fängt ja gut an...

So könnte man den Auftakt der Ligasaison 2019 im Formationstanzsport überschreiben. Den Anfang machte unser B-Team, das gleichzeitig seinen Einstand in die 2. Bundesliga Latein hatte – und was für einen! Der Austragungsort war Ludwigsburg, unter den gegebenen Wetterbedingungen nicht unbedingt ein Traumziel, abgesehen von der langen Fahrzeit. Trotz wenig Schlaf, erheblicher Nervosität ob der unbekannten Konkurrenz gelang es dem B-Team, das Turnier für sich zu entscheiden.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Lateinformation

Ein letztes Mal in Oberneuland

Der nun schon traditionelle Adventspokal in Bremen-Oberneuland, wie immer liebevoll ausgerichtet von Wolfgang Ahlrichs und seiner Crew, hatte in diesem Jahr ein ganz besonderes Flair. Es war nach einer langen Anzahl von Turnieren das letzte, das im wunderschönen Clubhaus in Oberneuland ausgetragen wurde.

Kategorie:
  • Ergebnisse

Unser A-Team hat sein Ziel erreicht: sie wollten unbedingt in Shenzhen/China den Weltmeistertitel zurückerobern, hatten dafür nach der Deutschen Meisterschaft noch mal alles in die Waagschale geworfen, was ihnen an Kraft, Ausdauer und Einsatzwillen zur Verfügung stand.

Kategorie:
  • Lateinformation
  • Veranstaltungen

Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev sind Nordeuropameister der HGr. S-Latein!

Ein weiterer toller Erfolg ihrer Tanzsportkarriere!

Auf der Nordeuropameisterschaft in Dresden im Rahmen der Saxonian Dance Classics waren zehn WDSF-Nationen vertreten: Lettland, Litauen, Estland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island, Polen und Deutschland.  Neben dem eigenen Titel konnten Zsolt und Malika auch den Gesamtsieg der deutschen Mannschaft feiern.

Kategorie:
  • Ergebnisse
  • Latein